Die KLS ist UNESCO-Projektschule!

Die Königin-Luise-Stiftung ist Mitglied des weltweiten Netzwerks der UNESCO-Projektschulen. Die zahlreichen Projekte und Kooperationen an unseren Schulen, die von der UNESCO-AG koordniert und dokumentiert werden, haben die UNESCO-Kommission überzeugt, der KLS den Status der anerkannten UNESCO-Projektschule zu verleihen.

"In mehr als 100 Städten verteilt über die gesamte Bundesrepublik findet man sie: die 250 UNESCO-Projektschulen. Sie sind ganz 'normale' Schulen, aber mit einer besonderen Schwerpunktsetzung: UNESCO-Projektschulen engagieren sich für eine Kultur des Friedens, für den Schutz der Umwelt, für eine nachhaltige Entwicklung und für einen gerechten Ausgleich zwischen Arm und Reich. Das Schulleben gestalten sie im Sinne des interkulturellen Lernens. Das übergeordnete Bildungsziel der UNESCO-Projektschulen lautet: Zusammenleben lernen in einer pluralistischen Welt in kultureller Vielfalt."

(Quelle: http://www.unesco.de/bildung/ups.html)